Startseite | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Hilfe | Versand | Haftungsausschluß
Warenkorb anzeigen ( 0 Artikel, 0,00 EUR) | Zur Kasse gehen
Mein Konto

Mein hellster Stern CD

neu

Heilsame Lieder zum Mitsingen Für Babys geliebte Menschen und dein inneres Kind
hochwertiges 6-seitiges Digipac; sowie 16seitiges Booklet mit Liedtexten, Akkorden und umfangreichen Hintergrundinformationen
Hörproben! erste Rezensionen hier klicken!
1.Mein hellster Stern [504 KB] 2.Du bist willkommen [551 KB]
3.Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab [466 KB] 4.Was kann Schöneres denn sein [466 KB]
5.Nah bei mir [520 KB] 6.Bavalam Kevalam [466 KB]
7.Vertraue dem Leben [504 KB] 8.Erde und Himmel bist du
9 Yemaya Asessu 10.Es ist schön dass du hier auf Erden bist [466 KB]
11.Du bist Glück 12. Wunderbar geborgen
13. Die Engel haben dich zu uns gebracht 14. Danke Danke
15. Bavalam/Yemaya
Die Noten zu allen Stücken dieser CD sind in dem
Buch der heilsamen Lieder Band 2 enthalten!
„Mein hellster Stern“, ein Schatz an Mitsingliedern für Schwangerschaft, Geburt und die ersten Lebensjahre des Kindes. Die Lieder sind ebenso bestens geeignet für alle Erwachsenen, die ihr „Inneres Kind“ stärken möchten. Mit dieser CD laden wir dazu ein, Kinder singend willkommen zu heißen, ihr Dasein zu feiern, ihnen Vertrauen ins Leben zu geben und ihre Entwicklung zu fördern. Doch neben dem Singen für Babys und Kinder eignen sich die Lieder auch gut dafür, das »innere Kind« in jedem Erwachsenen anzusprechen und zu berühren. In Singkreisen und Seminaren erlebten wir, wie tief gerade auch erwachsene Menschen durch die Themen der Lieder wie »Angenommen-Sein«, »Willkommen-Sein« oder »Geliebt-Sein« in ihren zentralen Grundbedürfnissen berührt und erreicht werden können ...
Rückmeldungen zu der CD

 

19,50 EUR

 

incl. 0% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St


Erste Rezensionen und Eindrücke zur CD

27.5.2014 "Liebe Katharina, lieber Wolfgang,
seid von Herzen bedankt für Eure wunderschöne neue CD. Sie ist einfach göttlich!!!
Die Lieder sind vom Himmel gesandt und mit der puren Liebe gesungen.
Klingt kitschig, was ich sage, aber spricht mir aus dem Herzen.
Die Texte, die Melodien, die instrumentale Umsetzung... alles ist perfekt, passt optimal zusammen
und geht direktemang in die Seele.
Nicht nur ich hab schon Taschentücher voll geweint vor Sehnsucht beim Anhören, sondern ich nutze die CD auch für meine Patienten,
bei denen es ja meist um die mangelnde Selbstliebe geht.
Ich stelle mir immer vor, der Himmel singt mir die Texte vor, oder die Engel... also Ihr, hihi!!!
Danke Ihr Lieben. Ich hoffe, es geht Euch gut. Leider schaffen wir es nicht nach Berlin, wenn Ihr da seid. Schade.
Zwei dicke Umarmungen aus Hamburg von mir und natürlich auch von meinem Schatz
Heidemarie"

29.5.2014 "Hallo Katharina, hallo Wolfgang!
Vielen Dank für eure wunderbare CD vom hellsten Stern.
Sie läuft bei mir ununterbrochen im Auto. Ich bekomme jedesmal eine Gänsehaut
und werde immer wieder aufs Neue berührt. Ich bin so dankbar, dass ich die
Bekanntschaft mit euch machen durfte und die Ausbildung bei euch ist für mich
ein wunderbares Geschenk. ich hatte letztes Freitag ein beeindruckendes Erlebenis:
Ich war mit den Kindergartekindern unterwegs, als ein kleines Mädchen von uns
kopfüber in ein kleines Bächlein stürzte. Es fiel dummerweise auf einen
Glassplitter und verletzte sich am Kopf, sodass es stark blutete. Alle waren
ganz aufgeregt und Sarah schrie wie am Spieß. Bis das Kind von der Oma abgeholt
wurde, wickelten wir es in eine Decke. Die Kleine wurde von den anderen
Kindergartenkindern besungen. " We are sending you light....", inbrünstig tönte
dieses Lied durch den Raum. Siehe da, es kehrte Ruhe ein, Sarah beruhigte sich
und die Wunde hörte auf zu bluten. Die Wunde konnte geklebt werden und die Welt
war wieder in Ordnung.
Soweit miene Erfahrung mit dem heilsamen Singen - echt stark!!!
Ich freue mich schon auf den Juli
Seid umarmt Verena"

Der Klang der Liebe

Mein hellster Stern geht auf eine Idee und ein Buch von David Lindner und seinem Der Klang der Liebe-Projekt zurück -zur Website von David Lindner auf die Grafik klicken