Singen schafft Verbundenheit


Fr. 19.04.-So. 21.04.2024 Hofgeismar bei Kassel, Singen schafft Verbundenheit - Singgruppen als Tor zu heilsamen Gemeinschaftserfahrungen, Modul A

Anmeldung: https://singende-krankenhaeuser.de/home.html

 ________________________________________________________________________________________

Anwendungsbezug

Wie singen dabei helfen kann, Einsamkeit zu überwinden und unterstützende soziale Netzwerke zu schaffen.

Schwerpunkt: gemeindeorientiertes Singen im psychiatrischen Umfeld

________________________________________________________________________________________

 

In diesem Seminar möchten wir vermitteln, wie durch heilsames Singen ein kraftvolles Resonanzfeld geschaffen werden kann, das vertiefte Erfahrungen von Verbundenheit, Herzöffnung und Selbstwirksamkeit ermöglicht. 

Katharina und Wolfgang Bossinger machen erlebbar, wie durch kompetente Steuerung und Leitung des Singprozesses ein Raum für sichere, achtsame und wertschätzende Begegnung in einer Singgruppe geschaffen wird.

Wesentliche Bausteine dabei bilden der gezielte Einsatz heilsamer Lieder, Bewegungs-Choreografien, Begegnungsformen, sowie Stimm- und Lockerungsübungen, die fein aufeinander abgestimmt werden und den Teilnehmer*innen das Eintauchen in eine heilsame Flow-Erfahrung ermöglichen.  

 

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminares besteht darin aufzuzeigen, wie heilsames Singen im psychiatrischen Umfeld gestaltet und zu einer hilfreichen Ressource für Menschen werden kann, die von Stigmatisierung und Ausgrenzung bedroht sind.

 


Dieses Seminar richtet sich an alle Singbegeisterten und

Fachkräfte des Gesundheitswesens. Es eignet sich als

Einstiegs- und Abschlussmodul der Ausbildung.


Modulgebühr:

280 € (ohne Kosten für Unterkunft und Verpflegung)

252 € ermäßigt für Mitglieder

Seminarzeiten:

Freitag 18:00 Uhr bis Sonntag 13:00 Uhr

Anmeldung: https://singende-krankenhaeuser.de/home.html