Download
Infoflyer Liederbuch: River of Love
Infoflyer-riveroflove-web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 801.2 KB

Rezensionen zu River of Love


Ein "Must have" für alle SingleiterInnen! von Sibille Mikula

Ich habe mein Exemplar beim gerade vergangenen Weiterbildungs-Workshop mit den Bossingers in Wien bekommen. Eine echte Wundertüte an leicht spielbaren, wunderschönen, tief berührenden oder voll swingenden Songs. Und für alle, die Profis der Gitarrebegleitung sind, hat Wolfgang Bossinger eine Vielzahl von extravaganten Akkorden dazu gedruckt, die probier ich gleich aus! Mit klaren Anleitungen für die Kreistänze und Begegnungchoreographien, danke! Meine neue Healing Songs-Bibel :-)


Wieder ein Liederschatz! von S. Kraft
Ich glaube, das ist das neueste Buch der "Bossingers". Wieder einmal ist es ihnen gelungen, zahlreiche Lieder in einem schönen Ringbuch zu vereinen! Kann ich wärmstens empfehlen!

 


Singen ist Medizin von Harald S.

Dalai Lama sagt: „Der Planet braucht keine ‚erfolgreichen‘ Menschen mehr, der Planet braucht dringend Friedensstifter, Heiler, Erneuerer, Geschichtenerzähler und Liebende aller Arten. Er braucht Menschen mit Zivilcourage, bereit, sich dafür einzusetzen, die Welt menschlich und lebenswert zu gestalten.“

Zu diesen Menschen gehören für mich die Autoren des vorliegenden Liederbuches ganz eindeutig. Unter dem Motto „Singen ist Medizin“und „Singen macht glücklich“ verbreiten Katharina und Wolfgang Bossinger das heilsame Singen in die Welt. Wissenschaftlich fundiert und mit ansteckender Freude. Mit ihrer Initiative „Singende Krankenhäuser“ etablieren die beiden Singgruppen in Gesundheitseinrichtungen. Dazu bilden sie in Seminaren die Singleiter aus. Daneben sind sie bei Nächten heilsamer und spiritueller Lieder und Liederfestivals aktiv.

Dass Singen eine Medizin ist, habe ich selbst erlebt. Nach schwerer Krise habe ich, der glaubte gar nicht singen zu können, das Mantra-Singen und das Gemeinsam-Singen entdeckt und bin dann sehr bald auf Katharina und Wolfgang Bossinger gestoßen. Seit 10 Jahren darf ich die heilsame Wirkung erfahren, spüren und fühlen. Ihre Arbeit wird auf vielen Seiten zu Beginn und im Anhang des Liederbuchs beschrieben. 

Und bei den Liedern, da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Nur so viel, dass mir in alltäglichen Situationen immer wieder ganze Lieder oder Zeilen einfallen mit Botschaften für Stille, Loslassen, Freude, Leben, Verbundenheit ... die wirklich wichtigen Themen des Lebens.

Sehr gerne mag ich auch die Sanskrit-Mantren, die von Katharina Bossinger vertont wurden, z.B. „Hari Om“ oder“ Om Namah Shivaja“, bei denen uralte, heilsame Silben zu einer tiefen Verbundenheit mit sich selbst, mit Gott und der Welt führen. In “Om tare tuttare- Ave Maria“ oder „Wir sind verbunden“ wird deutlich, dass die Lieder religionsübergreifend sind und uns ganzheitlich als Mensch einer Welt ansprechen.

So kann in dem Buch jeder sein Mantra finden. Das besondere für mich ist, dass die einfachen Botschaften nicht nur durch das ständige Wiederholen in den Verstand eindringen, sondern dass man ihren Inhalt mit allen Sinnen fühlt und spürt. Dazu trägt auch bei, dass häufig die Bedeutung und Entstehung der Lieder erklärt wird und auch eine Choreographie zum Begegnen und Tanzen mitgegeben wird.

Geeignet ist das Liederbuch nicht nur für Menschen, die singend mit anderen Menschen zu tun haben, sondern auch für solche, die das beabsichtigen und noch nicht wissen wie. Aber auch privat für sich und zum Singen mit Kindern ist es ein Gewinn.

Außerdem möchte ich noch auf die CDs River of Love 1+2 (erscheint 2019), Live is more und Pachamama hinweisen, die es auch Nichtmusikern erlauben, Zugang zu den Liedern zu finden.

Kurz gesagt, das Buch ist ein kostbarer Schatz, die Essenz vom Wirken von zwei charismatischen Menschen und es hat es verdient in die Welt gebracht zu werden, womit ich wieder beim Dalai Lama wäre.